Website-Design-Statistiken, die jedes kleine Unternehmen kennen sollte

Heutzutage ist die Webpräsenz für große und kleine Unternehmen unverzichtbar. Wir alle wissen, dass die Website ebenfalls sehr wichtig ist. Die Einstellung eines hervorragenden Webdesign-Spezialisten in Neuseeland kann einen Unterschied zwischen Besuchern bedeuten, die Ihre Website verlassen, um auf die Seite eines Mitbewerbers zu gelangen, oder auf Ihrer Website bleiben und mehr über Ihre Marke und Ihre Angebote erfahren.

Damit Ihr kleines Unternehmen wie Web Digital erfolgreich sein kann , müssen Sie wichtige Statistiken zum Website-Design kennen . Diese Statistiken informieren Sie darüber, was Sie tun müssen und was nicht. So können Sie eine fantastische Website für Ihr Unternehmen erstellen. Sie müssen sich an die sich ändernden Zeiten anpassen und Ihre Website mit der Technologie abstimmen.

Statistiken zur Website-Design-Branche
Das wichtigste Ziel für eine Website für Ihr kleines Unternehmen ist die Konvertierung. Ihre Markenidentität ist außergewöhnlich und Sie haben eine angemessene Anzahl von Besuchern auf Ihrer Website, aber Sie fragen sich, warum niemand konvertiert. Die Antwort hängt möglicherweise vom Erscheinungsbild Ihrer Website ab.

Im Folgenden finden Sie einige Statistiken auf der Website, die als Leitfaden dienen können, um Ihre Website für potenzielle Kunden attraktiv zu machen und die Conversion zu verbessern:

1. Die Mehrheit der Menschen (94%) vertraut auf das Design einer Website.
Schockierend, nicht wahr? Aber hey, so ist es. Die Leute werden Ihre Inhalte nicht sofort lesen. Sie scannen zuerst Ihre Site. Wenn Ihr Website-Design zu kompliziert ist, können Kunden Ihrer Marke nicht vertrauen.

2. 75% der Internetnutzer beurteilen die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens anhand des Erscheinungsbilds Ihrer Website.
Dies basiert auf Stanfords Bericht, dass ¾ der Menschen die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens auf seiner Website begründen.

3. 94% der ersten Eindrücke beziehen sich auf Webdesign.
Sie sollten Ihre Website besser gut aussehen lassen, da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Ihre Website-Besucher Ihnen keine zweite Chance geben. Der erste Eindruck ist einer der wichtigen Aspekte, die Ihr Unternehmen zum Scheitern oder Erfolg führen können.

4. Laut 60% der Internetnutzer ist die Benutzerfreundlichkeit der Website sehr wichtig.
Online-Shopping steigt heutzutage stark an. Wenn Sie zufällig im E-Commerce-Geschäft tätig sind, ist die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website ein kritischer Aspekt, und 60% der Online-Käufer stimmen dem zu.

5. Es dauert nur 0,05 Sekunden, bis Website-Besucher eine Meinung zu Ihrer Website haben.
Warten Sie, 0,05 Sekunden? Verrückt, nicht wahr? Ja, so können Internetnutzer mit einer Meinung sein. Wenn Ihr professionelles Website-Design nicht gut genug ist, haben sie eine negative Meinung und werden höchstwahrscheinlich beendet.

6. Laut 44% der Besucher sind die Kontaktinformationen Ihres Unternehmens wichtig.
Denken Sie daran, eine Kontaktseite für die Website Ihres Unternehmens zu haben. Es sollte leicht zu finden sein, da einige Besucher Ihre Website verlassen, wenn sie sie nicht finden können. Ihre Kontaktinformationen sollten Ihre E-Mail-Adresse, physische Adresse und Telefonnummer enthalten. 54% der Kunden glauben auch, dass ein Unternehmen aufgrund fehlender Kontaktinformationen keine Glaubwürdigkeit besitzt.

7. Laut 92,6% der Verbraucher ist die visuelle Dimension der wichtigste Faktor, der den Kauf beeinflusst.
Es zeigt nur, dass Webdesign für den Erfolg Ihrer Website unerlässlich ist. Ein ansprechendes Website-Design und Bilder können Ihre Kunden überzeugen und eine der besten Möglichkeiten sein, die Conversion zu steigern.

8. Bilder werden in einem menschlichen Gehirn viel schneller verarbeitet als Buchstaben und Zahlen.
Wir Menschen sind visuelle Wesen, und es wurde immer wieder bewiesen. Dies ist der Grund, warum Website-Besucher eine Website nach ihrem Erscheinungsbild beurteilen können. Sie werden leicht mit einem schlechten Website-Design ausgeschaltet. Es spielt keine Rolle, ob Sie hervorragende Dienstleistungen anbieten. Sie werden es nicht wissen, da sie schnell auf die Schaltfläche zum Beenden klicken und zur nächsten Website wechseln.

9. Die meisten Websites für kleine Unternehmen (70%) ignorieren die Bedeutung von „Aufruf zum Handeln“.
Definieren wir zunächst, was ein Aufruf zum Handeln ist. Call to Action fordert Ihre potenziellen Kunden auf, etwas zu tun. Es kann sich um eine Textform oder eine Schaltfläche handeln, die den Besuchern Folgendes sagt:

Senden Sie ein Formular
In den Warenkorb legen
Schließen Sie die Bestellung ab
Laden Sie einen Inhalt herunter
Folgen Sie Ihnen oder mögen Sie Ihre Seite in den sozialen Medien.
Gehen Sie niemals davon aus, dass Ihre Besucher die Ziele Ihrer Website auf eigenen Wunsch erreichen.

10. Die Verwendung von Karussells oder Schiebereglern ist nicht mehr beliebt.
Wussten Sie, dass nur 15 Internetnutzer Karussells oder Folien verwenden? Ja, Slider waren vor einigen Jahrzehnten sehr beliebt, aber glauben Sie mir, ihre Beliebtheit geht den Bach runter. Wenn Sie Dias oder Karussells verwenden möchten, tun Sie dies bitte nicht.

11. Der größte Fehler beim Webdesign besteht darin, dass Ihre Website zu überfüllt ist.
Wussten Sie, dass 85% der Websites für kleine Unternehmen zu viele Informationen auf einer Seite enthalten? Seien Sie einer der wenigen, die Seiten für jeden Aspekt Ihres Unternehmens erstellen, um eine überfüllte Website zu vermeiden. Ihre Website-Besucher navigieren gerne auf einer gut organisierten Website.

12. Die meisten Besuche von Unternehmenswebsites erfolgen über Smartphones.
Denken Sie beim Entwerfen Ihrer Website an Ihre Besucher, die immer Smartphones verwenden. 63% der Besuche vor Ort erfolgen über Smartphones. Es ist wichtig, dass Ihre Website nicht nur auf Desktop-Browsern, sondern auch auf mobilen Browsern reagiert.

13. ¼ der Website-Besucher werden sich nicht mit Ihren Inhalten beschäftigen, wenn Ihre Website nicht auf ihr Gerät reagiert.
Adobe hat einen Bericht veröffentlicht, der besagt, dass 25% der Internetnutzer nicht mehr auf einer Website navigieren, die nicht für Handys geeignet ist. Wenn Besucher aufhören, sich mit Ihrer Website zu beschäftigen, gibt es keinen Verkehr und keinen Verkauf.

14. Die Hälfte der E-Commerce-Einnahmen stammt von mobilen Nutzern.
Es ist die Ära der Smartphones und man kann heutzutage fast alles damit machen. Immer mehr Menschen kaufen online mit ihrem Smartphone ein, weil es einfach und überall möglich ist.

15. Verluste in Höhe von 2,6 Mrd. USD pro Jahr aufgrund einer langsam ladenden Website.
Internetnutzer verlassen Ihre Website sofort, wenn sie langsam geladen wird. Ihre Seiten sollten in weniger als 3 Sekunden vollständig geladen sein, um als schnell zu gelten.

16. 73% der Unternehmen betrachten Webdesign als eine Investition, die ihnen hilft, sich von den anderen abzuheben.
Es ist wichtig, dass sich jedes Unternehmen von anderen abhebt, und ein großartiges Webdesign wäre eine große Hilfe. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie mit Dutzenden anderer Unternehmen konkurrieren. Ihr Unternehmen muss den Vorteil haben, den andere Unternehmen nicht haben.

17. 88% der Nutzer verbringen mehr Zeit auf Websites mit Videos.
Die Integration von Videos auf bestimmten Seiten Ihrer Website ist eine gute Strategie, um Ihre Besucher auf Ihrer Website zu halten. Videos machen Ihre Website optisch ansprechend, was zu einer Zunahme der Engagements führt.

18. Mit personalisierten Inhalten können Sie nichts falsch machen.
Wussten Sie, dass 34% der Kunden aufgrund personalisierter Inhalte ungeplante Einkäufe tätigen? Ja, das Design gibt den ersten Eindruck, aber der Inhalt gibt den Ton für Ihre Marke an. Das Erstellen von Inhalten, die auf Ihre spezifische Zielgruppe zugeschnitten sind, führt zu mehr Conversions.

Erstellen und Gestalten einer Website
Design und Entwicklung von Websites sind keine einfachen Aufgaben. Sie müssen sicherstellen, dass Sie jemanden einstellen, der sich auf diesem Gebiet gut auskennt und über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz verfügt.

Sie müssen sich bewusst sein, dass die meisten Website-Besucher nach interessanten, anklickbaren und nützlichen Dingen suchen. Erwarten Sie von Ihrem Publikum, dass es Glaubwürdigkeit und Qualität schätzt. Sie müssen sich auch daran erinnern, dass Website-Besucher nicht zuerst lesen, sondern scannen. Sie analysieren Ihre Seite, indem sie nach Ankern von Fixpunkten suchen, die ihnen als Leitfaden für die Navigation auf Ihrer Website dienen.

Hier einige Tipps zum Erstellen des besten Website-Designs :

1. Legen Sie den Hauptzweck oder das Hauptziel Ihrer Website fest.
Sie müssen Ihr Publikum sofort wissen lassen, worum es in Ihrem Unternehmen geht. Überlegen Sie, was Ihre Website-Besucher beim Durchlaufen Ihrer Website erleben werden.

2. Ihr Domainname.
Wussten Sie, dass einer der wichtigsten Merkmale Ihrer Website der Domainname ist? Die URL ist die URL, die Sie Ihren potenziellen und aktuellen Kunden sowie den sozialen Medien geben. Ihr Domain-Name sollte leicht zu merken und beschreibend sein. Halten Sie es einfach, kurz und möglichst frei von Zahlen, Abkürzungen oder Akronymen.

3. Ihr Webhost.
Sie müssen auf jeden Fall einen hervorragenden Host für Ihre Website finden, da Sie dort alle Daten speichern, damit die Besucher jederzeit darauf zugreifen können.

4. Erstellen Sie verschiedene Seiten für jeden Aspekt Ihres kleinen Unternehmens.
Machen Sie Ihre Website nicht statisch. Stellen Sie außerdem sicher, dass jede Seite zum Hauptziel Ihres Unternehmens beiträgt.

5. Testen Sie Ihre Website zuerst, bevor Sie sie veröffentlichen.
Sie müssen sicherstellen, dass alles funktioniert, bevor Sie der Welt mitteilen, dass Ihre Unternehmenswebsite betriebsbereit ist. Ihre Website sollte in gängigen Browsern wie Google Chrome, Firefox und Microsoft Edge funktionieren. Sie sollten auch diejenigen berücksichtigen, die ihr Smartphone zum Surfen verwenden.

Abschließende Gedanken
Mithilfe dieser Website-Statistiken erhalten Sie ein klares Bild davon, wie Sie Ihre Website für die beste Benutzererfahrung optimieren können. Zögern Sie nicht, auch mehr zu recherchieren. Wenn Sie überfordert sind, können Sie jederzeit die professionelle Hilfe eines neuseeländischen Webdesign-Unternehmens anfordern .

Wenn Sie weitere Hilfe zu diesem Thema benötigen, kann Web Digital Ihnen in vielerlei Hinsicht helfen. Neben Webdesign-Dienstleistungen bieten wir auch Webhosting und andere Angebote an . Wir sind ein etablierter Webdesign-Spezialist (BL) und können Ihrem Unternehmen mit unseren verschiedenen Website-Design-Paketen in Deutschland zum Wachstum verhelfen . Um weitere Informationen zu den Website-Design-Services in Berlin zu erhalten , wenden Sie sich an Empiredesign !

Kommentare sind deaktiviert.